Dienstag, 9. August 2011

Blut-Johannisbeere (Ribes sanguineum)

Die Blut-Johannisbeere (Ribes sanguineum) auch Zierjohannisbeere genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Johannisbeeren (Ribes) in der Familie der Stachelbeergewächse  Dieser Strauch ist in Nordamerika beheimatet.
Im Juli reifen, die dunkel-purpurfarben, blau bereiften, etwa 1 cm grossen Beeren. Sie sind essbar und besitzen wenig Aroma.
Im Jura-Garten: Je eine Pflanze am Waldbord und in der Hecke (beim Nutzgarten)

Bemerkenswert
-Insektenfutter: Wird emsig angeflogen
-Heilpflanze
-Gewürzpflanze:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen