Montag, 3. Januar 2011

Ungarische Wiesen-Schafgarbe (Achillea pannonica)

Die Ungarische Wiesen-Schafgarbe oder Pannonien-Echt-Schafgarbe (Achillea pannonica) ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Schafgarben (Achillea) in der Familie der Korbblütler.
Im Jura-Garten: Hat sich spontan beim Rondell im Kies angesiedelt
Bemerkenswert: Die Grundblätter sind oft halb oder genau so lang wie die gesamte Pflanze.
-Insektenfutter: wird gerne angeflogen, die Ameisen scheinen sie auch zu lieben
-Heilpflanze: Anerkannte Heilpflanze sie gemeine Schafgarbe
-Gewürzpflanze:

Gemeine Schafgarbe (Achillea millefolium)

Die Gemeine Schafgarbe (Achillea millefolium) ist eine Pflanzen-Art aus der Familie der Korbblütler . Sie ist auch die namensgebende Art für die schwer zu unterscheidende Gruppe Achillea millefolium agg. 

Im Jura-Garten: entspringt beim Rondell immer wieder spontan, die rosa Blühende ebenfalls spontan am Sonnenbord unterhalb des Goldregens
Bemerkenswert: Die Gemeine Schafgarbe gehört zu den Wurzelkriechern und Pionierpflanzen.Alternativnamen sind Blutstillkraut und Wundkraut sowie Zimmermannskraut, was auf ihre blutstillende Wirkung hinweist. Der Name Achillea millefolium leitet sich von dem Kriegshelden Achilles ab, der vor Troja die frischen Kriegswunden eines Kampfgefährten mit Schafgarbe behandelt haben soll.

-Insektenfutter: Beliebte Insektenpflanze
-Heilpflanze: Erforschte Heilpflanze: AAntibakterielle und entzündungshemmende Eigenschaften sind nachgewiesen worden und werden hauptsächlich den Sesquirerpenlactonen und Azulenen zugeschrieben. Die Flavonoide gelten als krampflösend, während die Alkaloide Fieber und Blutdruck senkende Eigenschaften besitzen.
-Gewürzpflanze:

Schafgarbe (Achillea millefolium "Cerise Queen")

Die Garten- Schafgarbe (Achillea millefolium "Cerise Queen"), 60 cm, ist aus der Famile der Korbblütler, die roten Blüten öffnen sich Juli-August.
Im Jura-Garten: Oberhalb Rondell
Bemerkenswert
-Insektenfutter: wird gerne angeflogen
-Heilpflanze
-Gewürzpflanze:

Schafgarbe (Achillea tomentosa)

Die Schafgarbe (Achillea tomentosa), ist eine Wildart  aus der Famile der Korbblütler, liebt sonnige Standorte, ca 20 cm mit gelben Blüten von Mai-Juni
Im Jura-Garten: Neu im  Frühjar 2010 auf dem Sims über dem Insekteresort
Bemerkenswert
-Insektenfutter: wird gerne angeflogen
-Heilpflanze: diese Art der Schafgarbe wird nicht für Heilzwecke verwendet
-Gewürzpflanze:

Mannstreu (Eryngium pianum)

Das Mannstreu  (Eryngium pianum), eine Edeldistel aus der Famile der Doldenblütler,  80 cm, für sonnige Rabatten, blüht Juli-August mit blauen Blüten .
Im Jura-Garten: Im Frühjahr 2010 oberhalb Rondell zwei Pflanzen angesiedelt, bei der Blüte unheimlich reich von Insekten besucht.
Bemerkenswert:Der Gattungsname Mannstreu soll von der Verwendung des Feld-Mannstreu (E. campestre) als Aphrodisiakum und Liebeszauberwurzel herrühren.
-Insektenfutter: Extrem gute Insektenwaide, wird stark von Faltenwespen besucht
-Heilpflanze:  Sie wird besonders bei Atemwegsbeschwerden, bei Magenproblemen, bei einem Leber-, Blasen-, Nieren- und Lungenleiden und bei Menstruationsbeschwerden eingesetzt. Die Inhaltsstoffe haben eine schleimlösende, blutreinigende, krampflösende und entzündungshemmende Wirkung auf den Organismus. Zudem wird diese Pflanze auch als Aphrodisiakum eingesetzt.